Rezeptübersicht

Was aus meiner Küche kommt ist vegetarisch oder vegan. Die letzten Jahre litt ich an einer Nahrungsmittel-Intoleranz, weshalb ich eine Diät einhalten musste. Damit war ich symptomfrei. Aus diesem Grund entstammen die Rezepte wild durcheinander ganz speziellen Ernährungsformen und wurden von mir in unterschiedlichen Blogs veröffentlicht. Heute ist mein Speiseplan wieder reicher geworden – aber ich esse immer noch frisches aus der eigenen Küche. Daraus ist eine Leidenschaft geworden. Hier sind alle Rezepte in der Übersicht

Frühstück

Frühstücksbrei aus Hanfsamen (kohlenhydratreduziert)
Frühstücksbrei aus Hirse und warmen Früchten (geplant)

Suppe

Klare Brühe mit Nocken
Brühe als Suppengrundlage (histaminarm)
Vegane Kartoffelsuppe mit zweierlei Kartoffeln

Hauptspeisen

Sambar – Indische Linsensoße (wird zu den Dosas gereicht)
Masala Dosa (die indischen Reispfannkuchen mit Kartoffel-Gewürz-Mischung gefüllt)
Soße ohne Tomaten (histaminarm)
Grünkohlcurry mit Süßkartoffeln (vegan, glutenfrei)
Nudeln von Süßkartoffeln mit Erbsen und Champignons

Nachspeisen, Zwischenmahlzeiten, Getränke

Blüten aufs Brot
Was kann Kaffee verträglicher machen?
Helmkraut-Tee bei Histaminintoleranz
Kombucha selbst herstellen
Kombucha verfeinert mit Giersch
Grüner Smoothie

Fermente, Gewürze

Entfernen von Kurkuma Flecken
Wo kann ich frisches Kurkuma kaufen?
Welchen Essig bei Histamin-Intoleranz?
Schwäbisches Kimchi (vegan)
Sauerkraut
Honigferment mit Kurkuma und Ingwer
Fermentierte Zitronen
Kombucha verfeinert mit Giersch

Backen

Kohlenhydratarmes Brot (Eiweiß- bzw. Glutenbombe)
Flohsamen-Körner-Brot (das Brot, das Ihr Leben verändern könnte, auch rohköstlich möglich)
Glutenfreie Brownies (Blackbeans als Grundlage)











Meine Lieblingskochbücher bei Amazon: