Wohin mit dem Wohnmobil in Deutschland?

Diese Frage stellte sich der Berliner Begründer einer neuen Form des im Urlaub unterwegs Seins für Wohnmobil-Begeisterte zuerst nicht. Er reiste nach Frankreich um mit seiner Familie 9 Wochen Auszeit zu nehmen. Wie er dort zu seiner Idee kam und wie das sein Leben veränderte, erzählte er mir im Interview. Ich fragte ihn bei den Stuttgarter Frühjahrsmessen – der Slowfood 2018. Hören Sie, wie er heute davon leben kann und welche Idee er durch seine Auszeit hatte:

Natürlich sprach mich diese Geschichte an – im Dezember geht es für mich los. Ich werde zwei Jahre lang verreisen. Und wer sich dafür interessiert, wie er den etwas anderen Reiseführer für Wohnmobil-Reisende findet, der holt sich das Buch am besten auf der Seite von Landvergnügen oder auch im Link unten (*).

Win-Win für Gast und Gastgeber

Für Ole ist eines klar: beide haben was davon. Der eine übernachtet kostenlos, der andere bekommt schon mal eine helfende Hand geliehen und hat obendrein einen stetigen Absatzmarkt für den Hofladen. Wie toll ist das denn?

Die Sache mit der Aufmerksamkeit

Es wird ja immer gesagt, da wo die Aufmerksamkeit hingeht, das vermehrt sich im Leben. Bei der Messe wurde mir das nochmal ganz deutlich. Ich erfahre immer mehr Geschichten auch von anderen, die sich auf die Reise machen. Natürlich bin ich momentan auch offen dafür und höre den anderen zu. Bei der Messe treffe ich auch verschiedene Blogger. Einer davon erzählt mir von seinen Reisen – in den Iran und in die Mongolei – mit dem Auto. Momentan ist es nicht mehr möglich in den Iran zu reisen. Der Österreicher bekommt leuchtende Augen als er von seinen Erfahrungen berichtet. Und wenn er heute nicht Vater eines Einjährigen wäre, wer weiß, vielleicht würde er morgen schon wieder los fahren.

Das Landvergnügen bei Amazon:

Wenn Dir dieser Artikel gefällt, freue ich mich wenn Du ihn auf Facebook, Twitter, Google+ oder per Email weiterempfiehlst.

… oder einen Kommentar hinterlässt.

… oder die neuen Artikel per RSS abonnierst.

Bilder: Shivani Vogt (cc)
* Affiliate-Link

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.