Kochen mit frischem Kurkuma

Viele wissen darum, wie gesund frisches Kurkuma ist. Jedoch stelle ich immer wieder fest, dass kaum einer weiss wie es aussieht – geschweige denn wie man es verwendet. Ich koche gerne mit frischem Kurkuma. Ich verwende es auf zwei verschiedene Weisen. Zum einen füge ich es gerne den Fermenten zu, die ich ansetze. Zum anderen benutze ich es für ganz verschiedene Gemüse-Gerichte.

Wie sieht sie aus die Knolle?

86137-img_0854Der Unterschied zum Ingwer ist nur die Farbe, ganz dunkel orange sieht die Knolle aus wenn sie geschält ist. Diese Farbe tragen dann auch die Finger, die Arbeitsplatte, das Kochgeschirr, die Küchentücher, die Finger und die Kleidung. Von einigen Materialien kann man die Farbe abwaschen – von anderen scheint sie nicht abzugehen. Wie die Flecken gut behandelt werden habe ich in einem anderen Beitrag beschrieben.

Kurkuma in Fermenten

In den Fermenten eignet sich Kurkuma sehr gut im Sauerkraut. Dabei wird das klein geschnittene Kurkuma einfach als Würz-Zutat ins Ferment gegeben. Dieses überträgt zum einen seinen Geschmack – aber auch die Farbe aufs Ferment. Wer Sauerkraut macht und das mit Kurkuma bestückte mit einem puren Kraut-Ferment vergleicht, sieht es bereits am ersten Tag an der Farbe. Es gibt auch ein Honigferment, das mit Kurkuma und Ingwer angesetzt ist.

Kurkuma in Currys

Die zweite Form, wie ich gerne mit Kurkuma koche ist in Gemüse-Currys. Dazu erhitze ich zunächst das Fett – meistens Kokosfett oder Olivenöl. Dahinein gebe ich dann frische Samen, vor allem Kreuzkümmel, Senfsamen, Koriander und Fenchelsamen. Sobald die Senfsamen beginnen zu springen, füge ich frisch gewürfelten Ingwer, Kurkuma und Zwiebel dazu. Wenn die Zwiebel glasig ist, kommt das geputzte und klein geschnittene Gemüse dazu. Diese Mischung dünste ich solange bis das Gemüse gar ist und richte es dann an. Ich habe diese Art der Gemüsezubereitung so sehr lieb gewonnen, dass ich das Pulver des Kurkuma gar nicht mehr verwenden mag. Wenn ich die Knolle frisch bekomme, dann kommt bei mir das Pulver nicht mehr zum Einsatz.

Bücher dazu bei Amazon:

Wenn Dir dieser Artikel gefällt, freue ich mich wenn Du ihn auf Facebook, Twitter, Google+ oder per Email weiterempfiehlst.

… oder einen Kommentar hinterlässt

… oder die neuen Artikel per RSS abonnierst.

Fotos: Shivani Vogt (cc)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s