Sternengelchen – Tanztheater im Studio Triskelle in Betzingen

Heute hatte ich die Ehre, bei der Vorpremiere dabei zu sein. Theaterleute wissen, wie wichtig dieser Termin ist – umso glücklicher bin ich, dabei gewesen zu sein. Eine Generalprobe mit Publikum ist schließlich ein wichtiger Termin, da kommt es schon drauf an, man bekommt ja dann Rückmeldung von den Zuschauern.

IMG_4798
Freude über den Applaus

Die Geschichte stammt aus ihrer eigenen Feder

„Ein himmlisches Märchen von einem kleinen Engel, der ein Schutzengel werden wollte.“ ist das Märchen untertitelt. Das „Sternengelchen“ wird erzählt, getanzt und gespielt von Birgit Nothaft unter der Regie von Miriam Helfferich. Geschrieben hat die Künstlerin das Märchen selber.

Nicht einfach nur eine Geschichte

Dass die Künstlerin in orientalischem Tanz ausgebildet ist fließt natürlich sowohl in die tänzerische Umsetzung als auch in die Form des Märchens mit ein. Sie hat einiges gelernt von den orientalischen Märchenerzählern. Dabei hat sie nicht einfach nur eine Geschichte erfunden – diese hat durchaus Tiefgang und nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene können sich von der Geschichte berühren lassen. Dass die Geschichte inhaltlich funktioniert, hörte ich auch an den Rückmeldungen der Zuschauer – es regte durchaus Suchprozesse an und beschäftigt oder begleitet sicher den einen oder die andere noch eine ganze Weile weiter. Als Hypnotherapeutin gefallen mir natürlich solche Geschichten, denn auch in der Hypnose arbeiten wir gerne mit Metaphern – oder sogar ganzen Geschichten bzw. Märchen. Aber nicht nur inhaltlich zog mich die Vorstellung in den Bann – sie ist auch ganz wunderbar präsentiert – Birgit Nothaft hat sowohl tänzerische als auch verbale Bühnenpräsenz. Begeisterung ist spürbar und springt über. Kleine Zuschauer können sich noch auf eine kleine Überraschung am Ende freuen und der Applaus zeigte, dass nicht nur ich mich habe von der Begeisterung anstecken lassen.

Aktuelle Termine

Wer Lust hat, sich mit seinen Kindern – oder sein eigenes inneres Kind verzaubern zu lassen, der hat in diesem Jahr noch drei Gelegenheiten. Am Sonntag 15. Oktober ist Premiere mit Premierenfeier. Weitere Aufführungen finden am 12. November und am 10. Dezember statt. Beginn ist jeweils um 15 Uhr, ab 14:40 Uhr sind die Türen für Sie geöffnet. Hier geht es zum Studio Triskelle und die Adresse ist Jettenburgerstr. 6 in Betzingen. Und die Märchenaufführung kann natürlich auch gebucht werden.

Produkte dazu bei Amazon

Wenn Dir dieser Artikel gefällt, freue ich mich wenn Du ihn auf Facebook, Twitter, Google+ oder per Email weiterempfiehlst.

… oder einen Kommentar hinterlässt.

… oder die neuen Artikel per RSS abonnierst.

Fotos: Shivani Vogt (cc)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s