Yoga der Stille ist noch schöner wenn das Essen mit Liebe gekocht ist…

Es ist eine Liebesgeschichte. Genau genommen sind es zwei Liebesgeschichten. Ich fange erstmal mit der einen an. Ein tolles Buch, das auch verfilmt wurde: Bittersüße Schokolade – der tragische Roman einer spanischen Autorin. Tita darf der Tradition gemäß als letztgeborene von drei Schwestern nicht heiraten, sondern muss für die Mutter sorgen.  Ihrer Liebe zu Pedro kann sie nur beim Kochen Ausdruck verleihen. Beim Essen erlebt jeder dann die Gefühle, die Tita beim Kochen hatte. Das Buch wurde auch verfilmt.

Leider ist der deutsche Trailer des Films nicht verfügbar…

Mich fasziniert die Geschichte deswegen so, weil darin etwas zum Ausdruck gebracht wird, das auch meiner eigenen Erfahrung entspricht. Nicht nur die Qualität der Nahrungsmittel ist wichtig für eine gesunde Ernährung – sondern auch die Qualität der Zubereitung. Im Ayurveda wird gesagt, dass es wichtig sei, dass der Koch vor dem Kochen erstmal unter die Dusche steigen soll um den Körper zu reinigen und während des Kochend auch nur reine Gedanken und Gefühle haben soll, da diese in die Speisen übergehen.

Die Gefühle des Kochs sind im Essen?

Seit Frieden und Stille für mich wichtig geworden sind stelle ich fest, dass es stimmt was im Ayurveda gesagt wird. Wenn ich etwas esse aus einer Küche, in der Streit war oder in der jemand schlecht gelaunt war, dann kann ich das spüren. Zum Glück merke ich es in letzter Zeit bereits vor dem Essen und merke, dass ich dann gar keinen Appetit habe auf die augenscheinlich leckersten Speisen. Das Essen jedoch von jemandem, der gut gelaunt war beim Kochen schmeckt fein und weckt die Essenslust. Leider gibt es immer weniger Restaurants, in denen ich spüren kann, dass mit Liebe und Freude gekocht wird. Ich fände es schön, wenn sich das wieder ändern könnte…

Yoga der Stille in Reith bei Kitzbühel: Sommerlust

Die einzige Küche, die ich je erlebt habe, in der sogar gesungen wird ist das Biohotel Florian in Reith bei Kitzbühel. Ich weiß nicht, ob der Grund daran liegt, dass ein Yoga-Zentrum in der Nachbarschaft ist und die Yoga-Schüler von der Küche verpflegt werden, oder ob es grundsätzlich eine Haltung der Küche darstellt. Regelmäßig zu den Essens-Zeiten erklingen aus der Küche Mantren-Gesänge. Auf jeden Fall ist mir aufgefallen, dass das Essen im Bio-Hotel Florian zum einen sehr bekömmlich ist und zum anderen einfach gut schmeckt.

Und mit so einem feinen Essen ist der Satsang dann noch schöner und genussvoller. Sommerlust mit Madhukar in Reith bei Kitzbühel im schönen Hotel Florian gibt es wieder vom 12.-19. August 2012 und ich bin mir sicher, dass Albina auch noch Anmeldungen entgegen nimmt. Hier findest Du weitere Informationen zum Retreat.

Und die andere Liebesgeschichte? Darüber schreibe ich ein anderes Mal…

Und hier geht’s zum Buch und zur DVD vom Film bei Amazon

Wenn Dir dieser Artikel gefällt, freue ich mich wenn Du ihn auf Facebook, Twitter, Google+ oder per Email weiterempfiehlst. Hier die Kurz-URL zum Kopieren:

… oder einen Kommentar hinterlässt.

… oder die neuen Artikel per RSS abonnierst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.